Dienstag, 23. Juni 2015

Projekt: Blue ist erstaunt

Hallo ihr Lieben,


Blue ist begeister von diesem tollen, ausführlichen Interview. Außerdem gefällt es ihm das er schon so viele Interviewen führen durfte und möchte noch viele weitere Tierblogge besuchen.
Wenn du noch mitmachen möchtest klicke HIER!!



1. Wie heißt dein Blog ?
2. Um was handelt sich Es genau in deinem Blog und wie kam es dazu diesen zu starten?
Unschwer zu erkennen, dass es in meinem Blog um Yorkshire Terrier geht. Als vor über 6 Jahren feststand, das mein erster Hund ein Yorkie werden würde, habe ich Stunden, Tage und Wochen im Netz verbracht, um alles über die tolle Rasse zu erfahren. Und natürlich über Gesundheit, Training, Ernährung, Accessoires und so weiter. Und auch heute geht mir das noch so. Irgendwie hat mich das gestört, dass man tausende verschiedene Seiten besuchen und teilweise lange suchen mußte, um das Gewünschte zu finden. Daraus wuchs die Idee, selbst einen Blog zu schreiben, die Informationen zu bündeln und es anderen Yorkie-Fans einfacher zu machen. Eben einen Treffpunkt für Liebhaber dieser tollen Rasse zu schaffen. Und für solche, die es noch werden wollen.
3. Wie kommst du auf die Ideen für deine Beiträge?
Zuallererst schreibe ich über Themen, die mich selber interessieren, berühren und inspirieren. Wenn man drei Yorkies hat und dazu derzeit noch einen Welpen, dann passiert immer etwas spannendes. So habe ich natürlich über die Trächtigkeit berichtet und die Geburt und Aufzucht. Besonders unser Welpentagebuch ist sehr beliebt. Oftmals kommt mir eine Idee auch durch aktuelle Nachrichten sein, wie zum Beispiel ein Artikel auf einem anderen Blog oder einer Website. Oder auch ein Video. Und ganz besonders Fragen, die mir meine treuen Leser stellen.
4. Hast du ein Lieblingsbild wenn ja welches?
Ich habe tausende Fotos von unseren Fellnasen. Derzeit gefällt mir dies hier am Besten. Hier war unser Welpe Brady erst vier Tage alt und schmiegt sich liebevoll an seine Mama Amy.
Lieblingsbild.jpg wird angezeigt.


5. In welchen sozialen Netzwerken bist du und welches gefällt dir am besten?
Ich bin vor allem bei Facebook unterwegs (mein Profil: https://www.facebook.com/yorkshireterriernrw ). An Facebook gefällt mir einfach die Interaktion mit den Lesern. Um die schönsten Bilder von unseren Erlebnissen mit unseren Vierbeinern zu posten aber auch zu finden, bin ich auf Instagram (mein Profil: https://instagram.com/yorkshire_terrier_blog/ ). Videos von den verrückten Aktionen unsere Hundis poste ich auch auf Youtube. Vor allem super, weil man sie im Blog mit einbinden kann (mein Profil: https://www.youtube.com/channel/UCaKPUF6pa04_yI43R02siuw ).  Ich benutze auch noch weitere Social Media Kanäle, allerdings laufen diese eher nebenbei, weil dort das Feddback nicht so groß ist.
6. Wie machst du Leser auf dich aufmerksam?
Hauptsächlich über meine Facebook-Seite zum Blog. Hier poste ich immer Links zu meinem neuesten Artikel. 
7. Wie lernt dein Vierbeiner am besten Tricks?
Derzeit übe ich ja hauptsächlich mit unserem Welpen. Die Kommandos "Komm", "Aus" und "Sitz" kann er schon. Auch an der Leine und bei Fuß laufen klappt schon super. Unsere Yorkies sind nicht wählerisch, was Leckerchen angeht. Wir benutzen aber gerne Fleischwurst, weil man die einfach kleinschneiden kann. Viele Leckerchen aus dem Handel sind für Yorkies einfach zu groß und zum Trainieren völlig ungeeignet. Ansonsten ist unser ältester Rüde Kimi ein absoluter Streber, was Tricks angeht. Er weiß schon nach wenigen Minuten, was man von ihm will. Unser Alphatier, Hündin Amy dagegen, ist das absolute Gegenteil. Als Chef des Rudels hält sie von Tricks lernen gar nichts. 
8. Habt ihr eine Lieblingsbeschäftigung?
Bällchen spielen! Das finde alle super. Gerne stundenlang. So klein Yorkies auch sind, sie sind unkaputtbar und haben eine unglaubliche Ausdauer.
9. Was ist besonders an deinem Liebling?
Jeder Hund ist für seinen Besitzer etwas besonderes. Unsere Süßen sind da keine Ausnahme. Man schließt sie ins Herz und ein Leben ohne sie kann man sich nicht vorstellen. Sie geben einem so viel Liebe und spenden Freude. Unsere vier haben jeder ihren eigenen Charakter und auch das macht sie so besonders. Kimi ist unser Streber und Muttersöhnchen, Amy die Chefin und Schmusetiger, Blanket die Schissbux und der Clown und Brady, unser kleiner Welpe und Knutschkugel. Ich werde ihn sehr vermissen, wenn er in wenigen Tagen zu seiner neuen Familie zieht.

10. Was war euer schönstes Erlebnis?
Da gibt es viele. Nie vergessen werde ich aber die Geburt von Brady im März. Das war das aufregendste und zugleich schönste Ereignis. Und es war auch noch Kimis Geburtstag. Mehr als ein Grund zum feiern ;-)
Kellie Jaxson mit Kimi, Blanket und Amy - Der Yorkshire Terrier Blog.jpg wird angezeigt.
Kellie Jaxson

Kommentare:

  1. Liebe Larissa!

    Super, dass wir uns auf deinem Blog vorstellen durften. Hat viel Spaß gemacht.

    LG Kellie

    AntwortenLöschen
  2. Da hab ich so viele Parallelen zu unserem kleinen Mann gefunden. Ich "gehe" gleich mal dort vorbei.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ZamJu!

    Yorkies sind toll, oder? Wir freuen uns sehr, dich mal auf unserem Yorkie Blog begrüßen zu dürfen ;-)

    Gerne darfst Du uns mitteilen, wie er dir gefällt oder was du gerne lesen würdest.

    LG Kellie mit Kimi, Amy, Blanket & Brady

    AntwortenLöschen